Milchpumpe Hersteller-Übersicht

Während der Stillzeit brauchen junge Mütter oft eine Milchpumpe. Sie verschafft auch eine Art Unabhängigkeit. Nach dem Stillen ist es ideal die Milch abzupumpen um so einen gewissen Vorrat zu schaffen. Die abgepumpte Milch kann dann in Fläschchen gefüllt werden, dann hat man die Muttermilch bei Bedarf sofort griffbereit.

Stillen und gleichzeitig eine Milchpumpe benutzen, ja, warum nicht? Stillprobleme werden überwunden und es können Muttermilchvorräte geschaffen werden.

Nun gibt es die unterschiedlichsten Hersteller für Milchpumpen, die im kommenden Abschnitt näher beschrieben sind. Es sind namenhafte Hersteller wie Lansinoh, Philips, Medela, Ardo und NUK.

Milchpumpen von Medela
Eine Medala Milchpumpe ist in unterschiedlichsten Ausführungen zu erhalten. Die Handmilchpumpe ist für einen gelegentlichen Gebrauch geeignet, sie pumpt die Milch in sehr kurzer Zeit ab. Dabei ist sie nahe los geräuschlos. Ihre Pumptechnologie ahmt den Saugvorgang des Babys nach und auch die Mutter fühlt sich dabei wohl. Weitere Produkte sind die elektrische Milchpumpe Swing, eine elektrisch doppelte Milchpumpe. Die Brustpumpe Freestyle ist besonders für Mütter geeignet, die sehr häufig abpumpen müssen. Sie ist klein und handlich.

Milchpupen von Ardo
Die elektrische Calypso Einzel- oder Doppelpumpe von Ardo ist im Vergleich zu anderen Brustpumpen sehr leise und auf anderer Seite sehr leistungsstark. Calypso ist eine behutsame Milchpumpe. Sie ermöglicht einfach jeder stillenden Mutter geräuscharmes und diskretes Abpumpen. Trotzdem ist sie sehr leistungsstark. Das Abpumpen geschieht fast lautlos und so steht auch einer anderen Beschäftigung während des Pumpens nichts im Wege. Ardo ist zudem der einzige Hersteller der eine Garantie für eine Betriebsdauer von 400 Stunden übernimmt.

Die elektronische Doppelpumpe Calypso Double Plus ermöglich das gleichzeitige Abpumpen beider Brüste. Durch das sanfte Abpumpen kann die Milchmenge aufrechterhalten oder gesteigert werden. Zu jeder Brustwarze gibt es die passenden Brustglocken. Die Saugstärke kann je nach Empfinden individuell eingestellt werden. Die Milchpumpe erfüllt höchste Hygieneanforderungen.

NUK Milchpumpe
Auch bei dem Hersteller NUK unterscheidet man zwischen Handmilchpumpen und elektrischen Pumpen. Die Handmilchpumpe Soft & Easy besitzt eine optimale Passform für jede Brustwarze durch weiche Silikonkissen. Sie ist ideal für kurzes Abpumpen vor dem Stillen.

Die NUK Handmilchpumpe Jolie zeichnet sich durch einfache Bedienung gepaart mit einer hohen Effizienz aus. Ein integrierter Muttermilchbehälter ist ideal für die Aufbewahrung der Milch. Die Abpumpleistung ist hier besonders hoch. Sie kann in alle Einzelteile zerlegt werden und ist so auch Spülmaschinentauglich.

Milchpumpen von Lansinoh
Mit einer Brustpumpe von Lansinoh sind Mutter und Kind immer auf der richtigen Seite. Ein starkes Angebot von unterschiedlichen Ausführen an Milchpumpen erwarten alle Mütter. Sieht man sich die Kundenbewertungen an, dann sieht man nur 5 Sterne Beurteilungen über Qualität, Handhabung und Reinigung. Die Lansinoh elektrische Milchpumpe ermöglicht effizientes Abpumpen mit hohem Komfort. Es ist ein handliches Gerät für zu Hause oder auf Arbeit.

Philips Milchpumpen
Eine Philips Avent Komfort-Handmilchpumpe ist eine der komfortabelsten Milchpumpen, sie regt den Milchfluss sanft an. Dabei dürfen die Mütter in einer bequemen Position verbleiben. Durch ihr einzigartiges Design brauchen Sie sich nicht mehr nach vorn beugen. Zu der Milchpumpe gehört auch ein Massagekissen. Es regt beim Abpumpen automatisch und sanft. den Milchfluss an und ahmt die Saugbewegungen eines Babys nach.