Was kostet eine „gute“ Milchpumpe?

Abpumpen ist heutzutage kein Tabuthema mehr. Viele junge Frauen verabschieden sich während der Arbeit oder eines Treffens mal schnell in eine ruhige Ecke oder einen Nebenraum und packen ihre Milchpumpe aus. Was lange verpönt war gehört heute zum alltäglichen Erscheinungsbild. Diese Frauen wollen einfach nur das Beste für ihr Kind – es trotz Abwesenheit mit der wichtigen Muttermilch versorgen. Auch bei Ihnen ist es jetzt soweit, Sie befinden sich in der Stillzeit und haben sich aus individuellen Gründen für das Abpumpen entschieden. Herzlichen Glückwunsch erst einmal zum Nachwuchs. Bei der Frage nach dem Kostenfaktor für eine „gute“ Milchpumpe werden Sie allerdings keine für Sie zufriedenstellende Antwort erhalten. „Gut“ ist ein dehnbarer Begriff und kann von jedem anders interpretiert werden. Salopp gesagt ist eine „gute“ Milchpumpe die für Sie optimale Milchpumpe. Es ist genau DAS Gerät, das am ehesten mit Ihren Vorstellungen, Ansprüchen und Wünschen konform geht.

Die Suche nach einer „guten“ oder der „richtigen“ Milchpumpe ist an akribische Informationsbeschaffung über und Fragestellungen an das Produkt gekoppelt. Im Vordergrund sollten Sie sich die Frage stellen, ob Sie die Milchpumpe kaufen oder leihen möchten. Sie müssen nicht gleich tief in die Tasche greifen und sich eine Milchpumpe anschaffen. Es besteht die Möglichkeit, sich in der Apotheke über einen kurzen Zeitraum hinweg eine Milchpumpe zu leihen. In diesem Fall haben Sie nur die Leihgebühren zu tragen. Als nächstes sollten Sie sich darüber im Klaren sein, ob Sie eine manuelle oder eine elektrische Milchpumpe nutzen möchten. Handmilchpumpen können nicht ausgeliehen werden, da Sie bereits für einen sehr erschwinglichen Preis im Laden erhältlich sind. Die Preispanne für diese Exemplare liegt zwischen 10- und 50 Euro. Eine manuelle Milchpumpe ist der perfekte Begleiter für unterwegs. Sie ist leicht, handlich und eignet sich optimal für das gelegentliche Abpumpen zwischendurch. Wenn Sie hingegen nicht nur ab und zu sondern täglich abpumpen möchten, treffen Sie mit einer elektrischen Milchpumpe die bessere Wahl. Die deutlich wahrnehmbaren Vorzüge in Form von Zeitersparnis und Bequemlichkeit haben allerdings auch ihren Preis. Für eine komfortable elektrische Milchpumpe haben Sie meistens über 100,- Euro einzukalkulieren.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass Sie sich auf der Suche nach dem Preis für eine „gute“ Milchpumpe durch ein wahres Sammelsurium an Modellen und Typen schlagen müssen. Treffen Sie ausreichend Vor- und Informationsarbeit hinsichtlich der verschiedenen Hersteller. Werden Sie aber nicht zum Sparfuchs. Bei Milchpumpen geht Komfort und Qualität vor Schnäppchen.